Fotos zur Kundgebung

Hier schonmal ein paar Fotos zu Gestern…
Mehr bei Indymedia

bild bild
bild bild
bild bild

„Man wird doch wohl noch sagen dürfen…“ – Der „Fall Sarrazin“ und die Krise der politischen Repräsentation

Veranstaltung mit Richard Gebhardt (Politikwissenschaftler und freier Journalist in Aachen)

Die Leitfrage des Abends lautet, warum von dieser Propaganda der Ungleichheit 1,3 Millionen Exemplare vertickt werden konnten und der Erfolg des Bestsellers ein Krisensymptom ist.

Montag, 23. Mai 2011, 19:00 | Aachen, Linkes Zentrum, Augustastraße 69

Zugtreffpunkt aus Köln

Aus Köln wird es einen organisierten Zugtreffpunkt zu der Kundgebung geben.

Mittwoch, 25. Mai | 17:30 Vordereingang Köln HBF

Veranstaltung am 20. Mai

Vortrag zum Zusammenhang von Rassismus, Sozialchauvinismus und demokratischem Normallvollzug
thumb Am kommenden Freitag referiert der Antifa AK Köln über den Zusammenhang von Rassismus, Sarrazin, Sozialchauvinismus und demokratischem Normallvollzug.

Im Mittelpunkt steht dabei die Frage nach der deutschen Normalität. Der altbekannte, völkische Rassismus erfährt eine Transformation: nicht die »Abstammung« im Sinne biologischer bis ethnischer Herkunft, sondern im Sinne »kultureller Gepflogenheiten« muss herhalten zu Erklärung der Frage, warum gerade Menschen mit Migrationshintergrund in der Konkurrenz regelmäßig unterliegen. (mehr…)

Gegen Sarrazins „Thesen“ und jeden Rassismus

plakatAm Mittwoch, den 25. Mai will der selbsternannte »Tabubrecher« Thilo Sarrazin auf Einladung der Mayerschen Buchhandlung Aachen seine kulturalistischen, sozialchauvinistischen und rassistischen »Thesen« auf einer Buchvorstellung zu »Deutschland schafft sich ab« verbreiten.

Antifaschistische Gruppen rufen zum öffentlichen & vielfältigen Protest dagegen auf. Wir nehmen Sarrazins Auftritt zum Anlass um gegen jeden Rassismus sowie Chauvinismus zu demonstrieren. Den Aufruf dazu gibt‘s hier.

Unter dem Motto: »Kein Raum für rassistische Hetze! – Gegen Sarrazin und jeden Rassismus« rufen wir zu einer Kundgebung am 25. Mai ab 19Uhr direkt am Veranstaltungsort in der Aachener Innenstadt auf (Karte).

Zusätzlich zu den Protestaktionen gegen den Auftritt Sarrazins wird auch eine inhaltliche Auseinandersetzung mit Rassismus und Sozialchauvinismus stattfinden.
Dazu werden Referent_innen des Antifa AK Köln am Freitag, den 20. Mai ab 20 Uhr, im Infoladen Aachen (Stephanstr. 24) einen Vortrag zu Rassismus, Sozialchauvinismus und Standortnationalismus halten. Mehr Infos zu der Veranstaltung folgen…

Auf unserer Homepage findet ihr verschiedene Banner zum Verlinken. Plakate und Flyer sind bereits im Druck und sollten innerhalb der nächsten Tage in Aachen und Köln verfügbar sein.

Kommt am 25. Mai in die Aachener Innenstadt – entschlossen gegen Sarrazin und seine Fans zu demonstrieren!

Aachen | Mittwoch, 25. Mai 2011 | 19 Uhr
Buchkremerstraße (direkt gegenüber der Mayerschen)

Infos zur Kundgebung auch via Facebook